catchyou macht sich stark für das bzfo

Das SEA-Team der catchyou Agentur für Onlinemarketing lässt seine Spezialisten für das bzfo (Behandlungszentrum für Folteropfer e. V.) arbeiten. Mittels einer umfangreichen AdWordskampagne aus dem Programm Google Ad Grants soll die Organisation mehr Aufmerksamkeit in der breiten Öffentlichkeit erhalten und bei der Gewinnung neuer Spenderinnen und Spender unterstützt werden.
 
Seit über 20 Jahren setzt sich das bzfo für Opfer von Folter und Kriegsgewalt ein.

catchyou macht sich stark für das bzfo

Google Ad Grants Kampagne für das bzfo

In 2014 haben mehr als 500 Menschen aus über 50 Ländern Hilfe gesucht – vor allem aus Tschetschenien, der Türkei, dem Iran, Irak, Syrien, Afghanistan, dem Kosovo und Irak. Im bzfo erhalten Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder medizinische und psychotherapeutische Hilfe, sozial- arbeiterische Unterstützung sowie Integrations-, Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote.

Die Agentur catchyou hilft dem bzfo mit seiner Expertise dabei, die Marketing-Möglichkeiten des Internets optimal und professionell zu nutzen. Über Google Ad Grants, ein Programm speziell für gemeinnützige Organisationen, erhält das bzfo monatlich kostenlose AdWords-Werbung im Mediawert von 10.000,- Dollar (rund 7.244,70,- Euro), um seine Ziele und Initiativen auf Google zu bewerben. Zum Betreuungspaket von catchyou gehören die Keyword-Recherche und die Implementierung und Schaltung der Kampagne durch zertifizierte SEA-Spezialisten. Zusätzlich analysiert und optimiert die Agentur in der Startphase die neue Kampagne und steht dem bzfo engagiert mit Rat und Optimierungs-Tat zur Seite.

Ziel der SEA-Kampagne ist es, den Traffic auf der Website bzfo.de zu erhöhen, um damit einerseits mehr Bekanntheit und Aufmerksamkeit für die Organisation zu erreichen, andererseits aber auch potenzielle Spenderinnen und Spender anzusprechen.


Über die Zusammenarbeit mit catchyou

Frau Dr. Doris Felbinger, 
Referentin Fundraising & PR beim bzfo, äußert sich positiv über die Zusammenarbeit mit der Ad Grants Agentur catchyou:

Welche Maßnahmen haben Sie bisher unternommen, um Ihre Organisation im Internet bekannter zu machen?

Dr. Felbinger: Unsere Organisation ist zum einen recht gut vernetzt über Verlinkungen auf Partnerwebsites. Zum anderen nutzen wir z. B. Spendenplattformen wie betterplace.org oder Charity Shops wie clicks4charity.net, um neue Zielgruppen anzusprechen und Spenden zu generieren. 
Was die Werbemöglichkeiten über Google AdWords angeht, sind wir leider bisher nicht so aktiv gewesen, wie wir uns das wünschen – vor allem, weil die personellen und fachlichen Ressourcen fehlen. Daher haben wir uns sehr über das Unterstützungsangebot von catchyou gefreut.

Welche Erwartungen hatten Sie an die Agentur und die Kampagne – wurden diese erfüllt?

Dr. Felbinger: Unsere Erwartung einer professionellen Begleitung beim Kampagnenaufbau, an die fachliche Betreuung und für hilfreiche Tipps zur weiteren Pflege haben sich auf jeden Fall erfüllt. Wir fühlen uns Dank des Engagements von catchyou jetzt in der Lage, die Kampagne nach Übergabe erfolgreich weiterzuführen.

Was schätzen Sie besonders an catchyou?

Dr. Felbinger: Die Zusammenarbeit und Kommunikation mit catchyou war so professionell wie unkompliziert. catchyou hat es verstanden, die Bedarfe des bzfo schnell zu erfassen und uns gleichzeitig mitgenommen auf dem Weg in ein gutes Kampagnenmanagement. Vielfältige Unterstützung aus allen gesellschaftlichen Bereichen ist für gemeinnützige Organisationen wie das bzfo unverzichtbar. Daher noch mal herzlichen Dank, dass catchyou sich auf diese Weise für Flüchtlinge und Folterüberlebende engagiert.