A bis Z – Das neue Google Alphabet

Letzte Woche kündigte Google Mitbegründer Larry Page überraschend die Um- und Neustrukturierung des gesamten Google-Konzerns an. Google Search und alle Tochterunternehmen sollen von nun an unter einer großen Dachgesellschaft agieren – Alphabet.

Das neue Google Alphabet

Die „Alphabetisierung“

Die Google Gründer Larry Page und Sergey Brin wechseln von der Spitze des Google Konzerns in die Führung von Alphabet.
In der neuen Mega-Holding wird Google Search nur noch eine, wenn auch die größte, von verschiedenen Marken sein.
Im neuen „Alphabet“ steht das „G“ für Google verkündete der Konzern in einer Pressemitteilung. Es bleibt also noch Platz für weitere Firmen im Alphabet. Somit werden aus ursprünglichen Produktentwicklern Firmenentwickler und die Firmenbildung tritt an Stelle der Produktentwicklung.

Vision – Gestaltung der Zukunft

Seit Langem hat Larry Page eine Vision für Alphabet: Die Gestaltung der Zukunft der Menschheit. Denn schon seit geraumer Zeit arbeiten Alphabet-Tochtergesellschaften, wie z.B. Calico, an der Erforschung des Alterungsprozesses und wie man diesen verhindern könne. Generell beschäftigen sich viele von Google gekaufte Tochtergesellschaften mit der zukünftigen Gestaltung des menschlichen Alltags. Sei es durch ferngesteuerte Heizsysteme wie Nest, oder durch die Etablierung eines weltweiten, barrierelosen Internetzugangs durch Titan Aerospace.

Ein weiteres Ziel der neuen Holding Alphabet ist die Schaffung von mehr Transparenz, die vor allem wichtig für die Anleger ist. Denn bisher war klar, dass mit der Online-Werbung im Suchmaschinengeschäft das Geld verdient wurde, das die anderen Firmen benötigten, um ihr Tagesgeschäft und ihre Forschungen voranzutreiben. Jedoch blieben diese Summen immer mehr oder weniger geheim – zum Unmut der Anleger.
Abzuwarten bleibt, ob mit der Schaffung dieses neuen Konglomerates die Geldströme der einzelnen Marken nach und nach offengelegt werden. Doch allein durch die Ankündigung verstärkter Transparenz wurde Google von den Anlegern mit einem nachbörslichen Kursplus von 6% belohnt. Anzunehmen ist jedoch, dass die Innovatoren Larry Page und Sergey Brin weiterhin auf der Erfolgsstraße fahren werden, sei es mit Google, oder jetzt mit der neuesten Idee: Alphabet.

Das Google Alphabet

Als kleinen Gimmick zeigen wir hier ein wahres Google „Produkt-Alphabet“, das wir im Netz gefunden haben. Uns fallen noch etliche weitere Produkte des Internet-Alphas ein, wie die Ergänzung zu „j“ – Google Jump – eine von Google konzipierte 360° Kamera.

google-alphabet infografik
Bildquelle: http://9gag.com/

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in catchyou News, Google News und verschlagwortet mit von Julius Huber. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Julius Huber

Julius ist Student, Jungunternehmer im Digital Business und Onlinemarketing-Autodidakt. Das bringt er unter einen Hut zusammen mit vielseitiger Unterstützung für catchyou im sehr abwechslungsreichen Tagesgeschäft. Außerdem findet er immer wieder spannende News im Netz, die er ansprechend und leicht verständlich für unsere Blogbeiträge aufbereitet. Wer uns besuchen kommt, wird seinem Münchner Charme im Handumdrehen erliegen - also Vorsicht!