SEO Absturz von ask.com – Fall der Woche 22/2014

catchyou Fall der Woche

Übersicht: Teil 1 (Onpage) | Teil 2 (Offpage) | Fazit

Diesmal hat catchyou die Website von ask.com unter die Lupe genommen. Ask.com ist eine ehemalige Suchmaschine. Es kann jetzt zwar immer noch – ähnlich wie bei einer Suchmaschine – ein Suchbegriff eingegeben werden, jedoch werden nicht mehr Webseiten jeglicher Art als Suchergebnis angezeigt, sondern nur noch Fragen und Antworten von Q&A Sites.


Teil 1: Onpage Analyse und “Ist-Zustand”-Ermittlung

Im folgenden Teil ermitteln wir den “Ist-Zustand” der Webseite. Hier legen wir ein besonderes Augenmerk auf die Sichtbarkeits-Entwicklung.

Über einen längeren Zeitraum betrachtet (2009 bis heute) ist bei der Sichtbarkeitsentwicklung bis in den Mai hinein ein stetiger Aufwärtstrend zu erkennen.

Sichtbarkeitsentwicklung bei Ask

Aktuell auffällig ist der jetzt extreme Absturz des Sichtbarkeitsindex von ask.com in den Suchergebnissen von 9,392 auf 3,528 innerhalb weniger Tage (19.05. bis 26.05.2014):

Sichtbarkeitsindex ask.com

Das folgende Diagramm zeigt, dass der Hostname www.ask.com (rot) maßgeblich zu diesem enormen Sichtbarkeitsverlust beigetragen hat. Allein dessen Sichtbarkeit ist im Zeitraum vom 19.05. bis zum 26.05.2014 von 8,96 auf einen Wert von 2,913 gefallen.

Sichtbarkeit nach Hostnamen von Ask

Die Keywords von ask.com

Auch der prozentuale Anteil der Keywords in den Google Top 10 ist innerhalb der letzten Tage (Zeitraum 19.05. bis 26.05.2014) drastisch gesunken:

Ranking-Verteilung

Keyword-Verteilung vor dem Absturz (19.05.2014): Hier der prozentuale Anteil von Keywords auf ask.com in den Google Top 100.

Keyword-Verteilung vor dem Absturz

Keyword-Verteilung nach dem Absturz (26.05.2014): Im Vergleich zeigen sich nicht unerhebliche Verluste auf den vorderen Plätzen.

Keyword-Verteilung nach dem Absturz

Ranking-Verteilung von Keywords im Verlauf:

Hier sieht man die prozentuale Ranking-Verteilung von Keywords in Google in den letzten 10 Wochen. Deutlich wird die starke Verschiebung von den ersten Ergebnisseiten auf die hinteren Ränge.

Ranking-Verteilung von Keywords im Verlauf

Verlorene Keywords (> Google Top 100)

Aus den Top 100 der Google Suchergebnisse haben sich die nachstehend analysierten Keywords verabschiedet (19.05. bis 26.05.2014):

Verlorene Keywords (> Google Top 100)

Verlierer-Keywords

Diese Keywords haben im Zeitraum vom 19.05. bis 26.05.2014 erhebliche Rankingverluste erlitten:

Verlierer-Keywords von ask.com

Keyword-Entwicklung nach Verzeichnissen

Die Entwicklung der Keywords – nach Verzeichnissen unterschieden – macht deutlich, dass vor allem das Frage-Verzeichnis (ask.com/question/) sehr stark in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Keyword-Entwicklung nach Verzeichnissen

Zu wenig Content:

Unsere Stichproben ergaben (s. Beispiel Screenshot unten), dass auf vielen Fragen-Antwort-Seiten zu wenig eigener Content als Fließtext vorhanden ist. Wie bekannt ist, hat das aktuelle Panda Update (4.0) besonders Webseiten mit zu wenig Content mit harten Rankingabstufungen abgewertet. Hierin könnte also eine Ursache für diese enorme Abwertung liegen.

Ask – zu wenig Content


Teil 2: Offpage Analyse – Linkprofil Ermittlung

Im folgenden Part beleuchten wir Teile des Linkprofils von ask.com. Wir erhalten so wertvolle Informationen über die Struktur und Qualität der eingehenden Links. Damit sind wir in der Lage, ungünstige oder sogar schadhafte Links zu identifizieren.

Direkter Link Check unvorteilhafter Backlinks (Auszug)
Wir haben in unseren Stichproben Backlinks gefunden, die von Google als Links mit hohem Spamcharakter gewertet werden könnten. Um eine fundierte Begründung für die Abstrafung zu formulieren, bedarf es einer genauen Analyse der eingehenden Links. Die folgende Grafik zeigt einen Ausschnitt der möglicherweise unvorteilhaften Links.

Links mit hohem Spamcharakter

Deeplink Ratio

Die Grafik zeigt, dass ask.com im Vergleich zum Durchschnitt (grüne Balken, rechtes Diagramm) prozentual aufällig wenig Backlinks auf die Startseite (oranger Balken, rechtes Diagramm) hat. Umgekehrt hat ask.com deutlich mehr Backlinks auf eigene Unterseiten (oranger Balken, linkes Diagramm) als der Durchschnitt (grüne Balken, linkes Diagramm).

deeplink-ratio-im-vergleich

Backlink-Stichproben auf ask.com

Zum Sichtbarkeitsverlust beigetragen haben möglicherweise auch die ein oder anderen Backlinks von Webseiten, die Google mit hoher Wahrscheinlichkeit als Linkschleudern bewerten dürfte.

Beispiel Linkportal/Webkatalog:

SEO Absturz von ask.com – Beispiel für schlechte Links 3

SEO Absturz von ask.com – schlechte Links 2

SEO Absturz von ask.com – schlechte Links 1


Fazit

Unsere Analyse von ask.com – besonders die Sichtbarkeitsanalyse – bringt aktuell einen enormen Sichtbarkeitsverlust der kompletten Domain zum Vorschein. Beim Blick auf die einzelnen Frage-Antwort-Seiten von ask.com stellten wir fest, dass sehr wenig Content als Fließtext vorkommt. Es könnte durchaus sein, dass Google die Fragen-Antwort Seiten von ask.com als Thin Content eingestuft hat, was zu den enormen Rankingeinbußen geführt haben könnte. Eine tiefere Analyse von ask.com wäre jedoch notwendig, um andere Faktoren, die möglicherweise mit zum Absturz beigetragen haben, ausschließen zu können.

Liebe Grüße J.K.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Suchmaschinenoptimierung und verschlagwortet mit , , , von Julius Huber. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Julius Huber

Julius ist Student, Jungunternehmer im Digital Business und Onlinemarketing-Autodidakt. Das bringt er unter einen Hut zusammen mit vielseitiger Unterstützung für catchyou im sehr abwechslungsreichen Tagesgeschäft. Außerdem findet er immer wieder spannende News im Netz, die er ansprechend und leicht verständlich für unsere Blogbeiträge aufbereitet. Wer uns besuchen kommt, wird seinem Münchner Charme im Handumdrehen erliegen - also Vorsicht!