Google bestätigt Penguin 3.0 – wann ist Deutschland dran?

Laut einem Artikel von Barry Schwartz 1 auf searchengineland.com hat Google am Sonntagnachmittag bestätigt, dass am Freitagabend ein Penguin Update ausgeführt wurde.

Google bestätigt Penguin 3.0

Heute bestätigte ebenfalls John Mueller 2 in den “Google Office Hours” das Rollout des Updates. Schon am Wochenende hatten sich in SEO-Expertenkreisen die Anzeichen verdichtet, dass die beobachteten enormen Verschiebungen in den SERPs (USA, Australien etc.) sehr wahrscheinlich auf das lang erwartete Google Penguin Update zurückzuführen sind.

Google has done a Penguin update

Die Penguin 3.0 Welle scheint aber noch nicht nach Deutschland übergeschwappt zu sein. Denn laut Johannes Beus 3 konnten im deutschsprachigen Raum in den Google-Suchergebnissen bisher noch keine bedeutenden Veränderungen festgestellt werden, die für ein Rollout hierzulande sprechen. Auch unsere Stichproben ergaben aktuell selbst bei Kandidaten mit einem äußerst bedenklichen Linkprofil noch keine größeren Rankingeinbußen in den deutschen Suchergebnissen.

Wir stellen uns die Frage, ob Google mit dem neuen Penguin 3.0 Update in der Lage ist, bei nahezu allen Websites die Spreu vom Weizen im Linkprofil zu trennen, oder ob es, wie von einigen Experten vermutet wird, bei einzelnen “Bauernopfern” bleiben wird, die zufällig erwischt werden bzw. beim Vertuschen von unlauteren Linkaufbau-Methoden einfach zu nachlässig waren. Warten wir’s ab!

Update 21.10.2014:
Laut Pierre Far 4 ist Google Penguin 3.0 ein langsamer weltweiter Rollout, der sich über mehrere Wochen hinziehen kann.

Quellnachweise:

1) https://www.seroundtable.com/google-penguin-3-19313.html
2) https://plus.google.com/events/cf4ltubce579o1f5pd00h55e4sc
3) http://www.sistrix.de/news/stell-dir-vor-es-ist-penguin-update-und-keiner-macht-mit/
4) https://plus.google.com/+PierreFar/posts/NURBpsNpef4