Google Penguin Update 3.0 mischt Rankings neu

Suchmaschinenoptimierer auf der ganzen Welt warten gespannt auf das neue Google Penguin 3.0 Update. Am 4. August 2014 werden genau zehn Monate seit dem letzten Penguin Update 2.2 vergangen sein. Einige zweifeln bereits daran, ob das neue Update überhaupt kommen wird. John Müller, Webmaster Trends Analyst bei Google Zürich, bestätigte jedoch am 21. Juli in den Google Webmaster Central Office Hours, dass Googles Ingenieure momentan intensiv am neuen Penguin Algorithmus arbeiten.

Neue Ranking-Verteilung durch Google Penguin Update 3.0

John Müller, der sich auf keinen konkreten Zeitpunkt für das Roll-Out festgelegt hat, kommentierte folgendermaßen 1:
“Some algorithms are a little bit more problematic in that we need to double check the data that they generate, for example the Penguin algorithm is something like that.  So that is something that I believe has been almost 8-9 months or something like that. Some people probably know for sure. That’s something I know the engineers are working on to kind of create an update to that as well.  So that is definitely coming at some point.”

Penguin Update zielt auf unnatürliche Linkprofile ab
Ziel der bisherigen Penguin Updates ist es, mit Hilfe eines Algorithmus unnatürliche Backlinkprofile von Websites automatisch aufzudecken. Da Backlinks einer Website für den Google Algorithmus zu einem der wichtigsten Ranking-Faktoren zählen und so zu Top Rankings in Google führen können, wurde dies von Suchmaschinenoptimierern, die nicht gemäß den Google Richtlinien vorgehen, ausgenutzt, um Seiten in den Ergebnislisten weiter nach vorne zu bringen. Konkret führen folgende Punkte zu einem unnatürlichen Linkprofil:

  • Links von qualitativ minderwertigen Webseiten (Webkataloge, Artikelverzeichnisse, Social Bookmarking Seiten)
  • exakte Linktexte (z.B. “Kredit ohne Schufa”)
  • mehrfaches Auftauchen exakter Linktexte im Linkprofil (z.B. 10 mal “Kredit ohne Schufa”)
  • bezahlte Links (z.B. wenn neben einem Link Hinweise wie “Werbung” oder “Sponsered” auftauchen sind das eindeutige Hinweise auf Bezahl-Links)
  • thematisch nicht relevante Links (z.B. Link von einer Kochrezept-Seite auf eine Finanzprodukte-Seite)

Große Bedeutung von Penguin 3.0 für Unternehmen
Warum ist ein voraussichtlich umfangreiches Algorithmus Update wie das kommende Penguin 3.0 von so großer Bedeutung? Die Antwort liegt klar auf der Hand: die organischen Suchergebnisse bei Google sind für viele Webseitenbetreiber oft die einzige Quelle, die ausreichend Besucher als potentielle Käufer auf den Online-Shop bzw. auf das eigene Service-Angebot führt. Taucht eine Website mit unnatürlichem Linkprofil, die bisher noch nicht von Penguin erfasst wurde, infolge des neuen Google Algorithmus-Updates nun viel seltener oder nicht mehr in der Suche auf, kann sich durch die zu erwartenden massiven Besucherrückgänge der bisherige Erfolg innerhalb kürzester Zeit zum Mißerfolg wandeln. Kurzfristig mag dann nur noch das Aufsetzen von Google Adwords Kampagnen helfen, um bezahlten Traffic auf die Seite zu bringen.

Neuer Algorithmus mit weitreichenden Konsequenzen
Auch Webseiten, für die bisher kein aktiver Linkaufbau betrieben wurde, werden die Auswirkungen des Penguin Update sicher spüren – im positiven Sinne. Denn sollte dieses Google Update härter durchgreifen als die bisherigen – und davon gehen die meisten Experten aus – werden sämtliche Suchergebnisse kräftig durchgeschüttelt. Websites mit unnatürlichen Linkprofilen werden wahrscheinlich drastische Ranking-Einbußen für wichtige Keywords hinnehmen müssen. In der Folge aber rutschen Webseiten mit sauberen und natürlichen Linkprofilen in den Suchergebnissen nach oben.

Zusätzliche Traffic-Quellen sinnvoll
Es ist sicherlich ratsam, Website-Besucher zukünftig auch aus anderen Kanälen als Google zu generieren. Für Online-Shops beispielsweise kommen als besonders zielgerichtete Traffic-Quellen Preissuchmaschinen, Verkaufsportale (Amazon, Ebay, Rakuten etc.) und auch Gutscheinportale in Betracht. Kleiner Tipp: Auch die Microsoft Suchmaschine Bing kann trotz bisher geringer Beachtung in Deutschland sicher zu so mancher Conversion führen.

Penguin Update Historie
Hier die zurückliegenden Penguin Updates in chronologischer Reihenfolge:

2012
Google Penguin Update 1.0 (#1) am 24. April 2012
Google Penguin Update 1.1 (#2) am 25. Mai 2012
Google Penguin Update 1.2 (#3) am 5. Oktober 2012

2013
Google Penguin Update 2.0 (#4) am 22. Mai 2013
Google Penguin Update 2.1 (#5) am 4. Oktober 2013

2014
Google Penguin Update 3.0 (#6) am ???

Wann – schätzt Ihr denn – wird das Penguin Update 3.0 ausgerollt und welche Eigenheiten eines Linkprofils werden eurer Meinung nach besonders ins Penguin-Visier geraten?

Google Penguin 3.0 News
Nun wird es ernst – das Google Penguin Update mit der Versionsnummer 3.0 steht vor der Tür. Es ist stark anzunehmen, dass Google dieses lang erwartete algorithmische Update noch in 2014 ausrollen wird. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, versorgen wir Webseitenbetreiber ab sofort mit wichtigen News zum Google Penguin Update 3.0:

08.09.2014
Google bestätigt öffentlich: Damit sich eine von einem algorhitmischen Google Udpate betroffene Domain wieder erholen kann, ist zusätzlich zur perfekten Bereingung des schädlichen Linkprofils zwingend ein neues algorithmisches Google Update erforderlich. Die Zeit bis zum nächsten Penguin Update kann also für sehr viele betroffene Webseiteninhaber quälend lang werden. Denn der Abstand zwischen dem letzten Penguin Update 2.1 und dem kommenden Update 3.0 wird voraussichtlich ungefähr 1 Jahr dauern! 2

10.09.2014
Laut John Mueller sollen in Zukunft  die zeitlichen Abstände zwischen den einzelnen Google Penguin Aktualisungen nicht mehr so groß ausfallen. 3

12.09.2014
John Mueller von Google schätzt die Zeit bis zum kommenden Google Penguin 3.0 Update noch für überschaubar ein, lehnt sich sogar etwas aus dem Fenster und erwartet Penguin 3.0 noch in 2014. 4

25.09.2014
John Mueller bestätigte noch einmal in den deutschen Google Office Hours, dass das nächste Google Penguin Update noch in diesem Jahr augerollt wird. Er legte sich aber nicht darauf fest, wann das Update bis Ende des Jahre aktiv wird, es kann also noch wenige Tage bishin zu mehreren Wochen dauern. 5

Quellen:
1) https://plus.google.com/events/cflphr21aan27noa4oka9hllj4g
2) https://productforums.google.com/forum/?hl=en#!category-topic/webmasters/uSnoKBTIvdU
3) https://plus.google.com/u/0/events/cck8q4dhb0fdr65sicatot21nl0
4) https://plus.google.com/events/ch15fr8d098s55ha1p5i3i278vo
5) https://plus.google.com/events/cnt2vcm01m36somnv6g0ni8oceg