Shopsuche als Erfolgsfaktor

Durch Google & Co ist man inzwischen gewohnt, seine Fragen in Suchfenster einzugeben und auf Knopfdruck Ergebnisse geliefert zu bekommen. Was bei Suchmaschinen gang und gäbe ist, kann im Onlinehandel nicht verkehrt sein.

Shopsuche als Erfolgsfaktor

Große Shops und Marketplaces haben es vorgemacht und Studien belegen es – die meisten Besucher von Online-Shops nutzen ausschließlich die Suchfunktion, um zum gewünschten Produkt zu gelangen. Wer mit genauen Vorstellungen auf eine Seite kommt, möchte sich nicht über die Menü-Struktur zu seinem Wunschprodukt durchklicken. Eine gute Suchfunktion erleichtert dem Besucher das Finden erheblich und kann ihn führen, wie ein guter Verkäufer.

Die Vorteile einer optimierten Shopsuche liegen auf der Hand
Höhere Kundenzufriedenheit √ Höhere Konversionsrate √ Mehr wiederkehrende Kunden √

Die 3 Hauptfaktoren einer guten Suche

1. Gestaltung und Platzierung von Suchfeld und Such-Button

Das Suchfeld sollte prominent platziert und klar als solches erkennbar sein. Man hat herausgefunden, dass die Nutzer es  im oberen Bereich erwarten. Es empfiehlt sich also, die Suche im Header zu integrieren, damit der Nutzer sie auf jeder Seite / Unterseite an der selben Stelle wiederfindet.

  • Ist das Suchfeld klar als solches erkennbar?
  • Ist das Suchfeld gut lesbar, auch bei längeren Begriffen?
  • Ist das Suchfeld im oberen Bereich platziert?

Der Such-Button sollte sich neben dem Suchfeld befinden. Bei der Gestaltung sollten Funktionalität und Wiedererkennungswert im Vordergrund stehen.

  • Ist der Such-Button gut lesbar und sofort auffindbar?
  • Ist der Such-Button eindeutig gekennzeichnet?

2. Eine optimierte Suchfunktion

Das eingesetzte Shopsystem sollte eine gute Suchfunktion integriert haben oder entsprechende PlugIns ermöglichen. Funktionen wie Autocomplete oder Fehlertoleranz bieten hier einen erheblichen Mehrwert. Zudem sollte eine gute Suchfunktion Kombinationen (kombinierte Begriffe) finden können, wie z. B. Bett für Kinder => Kinderbett etc.
Autocomplete-Funktionen zeigen bereits nach Eingabe der ersten Buchstaben in das Suchfeld potentiell passende Produkte. Mit jedem eingetippten Buchstaben verfeinern sich die Vorschläge dabei immer weiter.
Fehlertoleranz-Funktionen erkennen auf Basis komplexer und konfigurierbarer Algorithmen Fehler in den Suchanfragen. Vertippt sich der Nutzer z. B. und bemerkt es nicht, bekommt er bei einer Suche ohne Fehlertoleranz kein Ergebnis und verlässt schlimmstenfalls den Shop, um woanders zu kaufen.

  • Liefert die Suchfunktion sinnvolle Vorschläge von Kategorien, Herstellern etc.?
  • Werden auch bei Tipp- und Rechtschreibfehlern die gemeinten Ergebnisse/Begriffe angezeigt?
  • Findet die Suche bei Eingabe des Begriffs im Plural (Betten), den gesuchten Begriff auch im Singular (Bett)?
  • Findet die Suche auch kombinierte Begriffe?

3. Suchergebnisse mit Filterfunktionen

Gute Shop-Suchen sollten die Möglichkeit bieten, die Suchergebnisse zu filtern, z. B. nach Kategorien, Popularität, höchster/niedrigster Preis, neueste Artikel etc.

  • Wird der eingegebene Suchbegriff bei den Suchergebnissen angezeigt?
  • Wird auf der No-Result-Seite der gesuchte Begriff angezeigt, damit der Nutzer weiß, wonach er gesucht hat?
  • Werden wichtige Informationen wie Beschreibung, Preis, Titel, etc. in den Suchergebnissen angezeigt?
  • Können die Treffer durch intelligente Filter wie Kategorie, Hersteller, Größe, Farbe, etc. verfeinert bzw. eingeschränkt werden?

Fazit: Die Shop-Suche ist einer der größten Umsatztreiber im Onlinehandel!