Ranking-Studie zur mobilen Suche: „Der zweite Platz ist der größte Verlierer“

Das Software-Unternehmen SeoClarity veröffentlichte am 23. Oktober 2014 eine der wohl interessantesten Ranking-Studien dieses Jahres. In dieser topaktuellen Studie wurden die Auswirkungen der verschiedenen Ranking-Positionen sowohl in der Desktop-Suche als auch im Bereich der mobilen Suche analysiert. Die Ergebnisse: einerseits wirklich beeindruckend – andererseits erschreckend!

interessante Ranking-Studien von SeoClarity

Die Datenerhebung

Der signifikante Unterschied zu vorhergehenden Studien ist der riesige Datenpool an analysierten Daten. So hat SeoClarity in einem Zeitraum von 90 Tagen über 2 Milliarden Impressions und über 2,6 Millionen Klicks ausgewertet und die Ergebnisse in den nachfolgenden Charts zusammengefasst. Dafür standen dem Research-Unternehmen mehr als 400 verschiedene „Google Webmaster Tools Accounts“ zur Verfügung.

Die Auswertung

In der vorliegenden Untersuchung wurden die CTRs (Click-Through-Rates) der einzelnen Ranking-Positionen in der Desktop- und der mobile Suche analysiert, was zu erstaunlichen Ergebnissen führte:

Auswertung der Desktop-Suche von seoClarity

Die Ergebnisse im Bereich der Desktop-Suche liefern uns zwar kaum besonders überraschende Informationen, doch sind diese aufgrund der Aktualität trotzdem sehr interessant. So zeigt die neue Studie, dass es einen erheblichen Unterschied zwischen den einzelnen Positionen in punkto CTR gibt. Beim Vergleich der Position 1 mit einem CTR von 19,3%  und Position 2 mit einem CTR von 11,4%  ist dieses Gefälle ziemlich stark. Das zeigt uns nochmal deutlich, wie wichtig die gute Positionierung im Web ist.

Betrachtet man nun die 10. Position, so kann man wieder einen kleinen Anstieg der CTR im Vergleich zu Position 8 und 9 erkennen. Auch andere Studien belegen, dass dieses Ergebnis stark mit Nutzergewohnheiten verknüpft ist. Denn der Großteil aller Nutzer betrachtet zunächst die ersten drei Suchergebnisse und scrollt dann anschließend zum unteren Teil der ersten Suchergebnisseite. Dadurch erhält der letzte Platz in der Desktop-Suche nochmal eine geringfügig höhere Aufmerksamkeit.

Auswertung der mobilen Suche von seoClarity

Ungleich spannender jedoch ist die Auswertung der mobilen Suche. Hier wird auf nahezu bestürzende Weise deutlich, wie außerordentlich wichtig es ist, wirklich den allerersten Platz in den Suchergebnissen zu belegen. Der signifikante Abfall der CTR um 18,5% von Position 1 auf 2 zeigt, dass es zwingend notwendig ist, guten mobilen Suchergebnissen für die eigene Webseite ganz besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Denn nicht nur der riesige Unterschied zwischen Position 1 und 2 an sich ist beeindruckend, sondern auch, dass der CTR für Position 1 mehr als dreimal so hoch ist!

Fazit

Für uns ist diese Studie Gold wert! Sie lässt sich nämlich u. a. als wichtige Argumentationshilfe in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden verwenden. Denn der stetig wachsende mobile Trend führt zu ganz neuen Nutzergewohnheiten und bedeutet dadurch gleichzeitig extrem viele und vor allem schnelle Änderungen für das Onlinemarketing!

Einsicht in die komplette Studie erhaltet ihr hier.